Skip to main content

Grüne Tage Erfurt

Vom 21.-23.09.2018 fanden zum 10. Mal die grünen Tage in Erfurt/Thüringen statt.

 Für 30.000 Besucher gab es sowohl Landtechnik, Gartenbau und auch Tierzucht mit 14 beteiligten Rinderrassen zu bestaunen. Darunter standen auch mit 8 Tieren Pinzgauer vom Vorsitzenden Johannes Schmidt und Enrico Jahn.

Am Donnerstag den 20.09. war Auftrieb mit großem Waschen der Tiere. Die Züchter verbrachten die Nacht mit Feldbett und Schlafsack zwischen den Tieren. Am Freitag fand der Schülertag mit 5.300 Kindern aller Altersgruppen statt. Neben dem Besichtigen der Tiere, arbeiteten die Kinder Fragen über Landwirtschaft und Tierzucht ab.

Am Samstag war dann endlich die große Landestierschau. Enricos Stier Gilbert musste sich den anderen Rassen stellen. Die drei Färsen Fee PP wurden auf 1a, Sina pp auf 1b und Rapunzel auf 1c gestellt. Unterstützung beim Führen gab es vom 12 jährigen Flori (Angus), der Fee PP perfekt vorgeführt und damit gewonnen hat. Die beiden Kühe mit Kalb Suse PP von J.S holte gegen Resi PP von E.J den Rasse-Sieg. Flori und Fee PP haben sich im Jungzüchter-Wettbewerb auch gleich noch gestellt und in seiner Altersklasse erfolgreich gewonnen. Bei der Auszeichnung der Altersklasse war er der kleinste mit dem größten Tier. Es war mal wieder ein super Miteinander der vielen Züchter selbst über verschiedene Rassen. Die Pinzgauerzüchterkollegen Reimund Werner, Jürgen Albrecht und unser dänischer Pinzgauer Züchter William Rix haben Zeit gefunden vorbei zu kommen. Der nette Florian durfte mit dem Zuchtleiter die Rassepräsentation durchführen. Bei den Besuchern war ein großes Interesse an unserer Pinzgauer Rasse zu sehen. Großer Dank gilt Flori Richter für seine hervorragenden Unterstützung.

P.S.: Vom 18.-20.09.2020 finden die nächsten grünen Tage in Erfurt statt.

Vielen Dank lieber Enrico für diese Informationen!